Jeti: Programmieren eines Jets mit Flugphasen

11.11.2017

Die Mini Avanti S fliegt inzwischen und macht grosse Freude dabei. Doch zuerst will ich aber über einen anderen wichtigen Aspekt berichten: Dem Programmieren des Fliegers mit der Jeti Steuerung. Zum ersten Mal habe ich bei einem Jet konsequent versucht Flugphasen einzusetzen. Was ich dabei alles gelernt habe, und was mein aktueller Stand der Erleuchtung in Bezug auf Programmierung (m)einer Jeti Steuerung ist, kann im technischen Bereich unter Programmieren eines Jets mit Flugphasen nachgelesen werden.

Tags: , ,


Jets over Gossau

22.10.2017

Es war wieder einmal Zeit für einen herbstlichen Jetflugtag von Topper und Mailman. Am letzten Sonntag haben wir uns mit unseren kaltluftgetriebenen Fliegern auf dem Flugplatz Gossau eingefunden um die 85×6 Meter Piste für die kleinen flinken Schaum- und GFK Stücke zu nützen. Auch Mari war mit ihrem ZoomZoom zum Landetraining (und je länger je mehr zum allgemeinen rumsauen) mit dabei. Zwei Erstflüge standen an: Sturzis Sea Vixen, mit einem Wemotec Mini-Fan Kampfwertgesteigert, absolvierte ihren mit Erfolg. Bei meiner Avanti, der zweiten im Bunde, habe ich aber leider beim Aufbau durch falsches Einstecken der Radbremsen den Regler ins Nirvana geschickt. Nachdem ich den Ärger als Mental-Training verbucht und verarbeitet hatte, wurde aus dem als Fluchtag gestarteten doch noch unser angestrebter wunderbarer Herbst-Jet-Flugtag :)

         

Bilder: Mari & Mailman

Tags: , , ,


Avanti, Avanti!

12.09.2017

Meine Me-262 ist ein toller Einsteiger-Jet. Ich bin geneigt zu sagen, sie sei eine der besten und wohlamortisiertesten Investitionen in meinem Modellfliegerleben. Sie hat ein tolles Flugbild und trotzdem die Flugeigenschaften eines gutmütigen Trainers. Bei meinem langsamen Vorbeiflügen wurde sie auch schon als Elektrosegler bezeichnet. Die TB Models Cougar fliegt sich trotz der kleinen Grösse bereits ganz anders. Sie gibt sich als ausgewachsene Jet-Dame, braucht Geschwindigkeit und die vollen 80 Meter Piste zum Starten und vor allem zum Landen. Sie will grossräumig und vorausschauend geflogen werden. Dafür glänzt sie nicht nur mit dem passenden Jet-Sound, sondern auch mit einem bestechenden Flugbild.

Ein weiterer Zwischenschritt vor der Düsencougar aber, so dachte ich, würde mir zusätzliche Einsicht in die Jetfliegerei geben. Oder mindestens bestätigen, dass ich nun grundsätzlich erfasst habe, um was es dabei geht. Nicht all zu gross, nochmals ein 90er Föhn, und mit sämtlichen Funktionen, die meine grosse Cougar haben wird. Das waren die Anforderungen. Meine Wahl fiel auf die Mini Avanti S von Sebart mit einem Jetfan 90/Leomotion 4038-1500 an 8s5Ah (die beiden Me-262 Akkus in Serie), zusätzlich erweitert um ein bremsbares Hauptfahrwerk.

Nachdem Urs Leodolter den Motor gewickelt hatte, konnte ich das Paket am nächsten Tag abholen. Im aufgeräumten Karton vorbildlich ein- und verpackt, fanden sich die recht sauber gearbeiteten Einzelteile des Fliegers:

Links Rechts
Höhenleitwerk 48g 40g
Flügel 287g 295g
Rumpf + Seitenruder + Kohlesteckungen 1218g + 17g + 30g
Schubrohr 57g
Cockpit 34g
Zubehörbeutel 38g
Total 2.1kg
Jetfan 90 mit Leomotion 4038-1500 495g
Regler (Jeti Mezon 130L) 142g
Total 0.64kg

Das erwähnte Fahrwerk steuerte EffluxRC mit den elektrisch bremsbaren 50mm JP-Hobby Rädern bei. Das bedeutet zwar  ein deutliches Mehrgewicht von 150g, ermöglicht es mir aber, mich mit dem Handling dieser neuen Funktion vertraut zu machen.

Als Servos kommen bis aufs Seitenruder überall HS-5085MG (22g, ~40Ncm @ 5.5V) zum Einsatz. Dieses Servo passt von der Länge her tiptop in die vorbereiteten Servo-Ausschnitte und -Schächte. Nur beim Seitenruder habe ich aufgrund der Grösse des Ausschnittes das wesentlich kleinere Savöx SH-0263MG (15g, ~20Ncm @ 5.5V) vorgesehen. Die Servos ohne Kabelverlängerungen wiegen nochmals 150g. Zusammen mit den ca. 1.1kg Akku werden wir schlussendlich vermutlich bei einem Startgewicht von um die 4.2kg landen.

Bis es so weit ist, gibt es aber noch die eine oder andere Bastelstunde. Bis dann, schöne Italienerin :)

Tags: